Fehlermeldung(en) in Dopus aber Win-Explorer funktioniert

Aktuelle Version: 12.17 (16.09.2019)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
Mopsta
Beiträge: 1
Registriert: 5. Mär 2019 21:07
Betriebssystem: Win10 64bit
Produkt: Directory Opus 12.12.x64
Version DOpus: Pro

Fehlermeldung(en) in Dopus aber Win-Explorer funktioniert

Beitrag von Mopsta » 6. Mär 2019 08:21

Hallo,

ich habe ein seltsames Problem bei USB-Sticks (verschiedene ausprobiert):

USB anhängen -> wird erkannt
USB Daten (z.B. Fotos oder MP3) unter Dopus öffen -> kein Problem
USB Daten verschieben oder löschen -> Fehlermeldung "Datei kann nicht gefunden werden" ?!
USB Stick mit Dopus formatieren -> Fehlermeldung "Vorgang kann nicht abgeschlossen werden"

Wenn ich den Windows Explorer starte kann ich
USB Daten verschieben und löschen
USB Stick formatieren
- alles ohne Probleme

Ansonsten funktioniert das Programm eigentlich eiwandfrei soweit ich das beurteilen kann.
System: Win 10 64 bit Dopus Version 12.12.x64 Build 6961 22.01.2019

Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 571
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64
Produkt: aktuelle Beta-Version
Version DOpus: Pro

Re: Fehlermeldung(en) in Dopus aber Win-Explorer funktioniert

Beitrag von tbone » 6. Mär 2019 12:28

Mhh, es sollte ansich keinen großen Unterschied bei diesen Aktionen zw. Explorer und DO geben.
Vielleicht hängt es mit UAC, also dieser (temporären) Admin-Berechtigung zusammen?
Ich have UAC deaktiviert und verwende einen User der immer Admin-Berechtigungen besitzt.
Keine Lösung für jeden, aber ob es mit UAC oder nicht zu tun hat, würde ich erstmal anforschen.

DO mal konkret als Admin starten könnte u.U. schon einen Unterschied machen. DO hat selbst auch
einen Modus in dem man sich "elevaten" kann, also zum Admin machen, den und die Settings dazu
vll auch mal probieren.

Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2008
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
Produkt: DOpus 12.x + Betas
Version DOpus: Pro
Kontaktdaten:

Re: Fehlermeldung(en) in Dopus aber Win-Explorer funktioniert

Beitrag von Nobmen » 6. Mär 2019 13:21

das ist leider schon seit ewigkeiten bei externen geräten (usb stick, usb hd, smartphones, usw.) vorhanden!
dem hersteller gp software sind die probleme bekannt.
hier scheint das betriebssystem (ab windows 7) mit anderen dateimanagern/sonstiges,
anderes als dem eigenen windowsexplorer, probleme (wie cache benutzung/aktualliesierung der anzeigen usw.) zu verursachen!
auch bei anderen programmen die spezielle funktionen für eine abarbeitung von funktionen aufweisen
hat man einige/andere symptome.

die betrifft unter anderem synchronisierung/massen umbenennen von dateien/entfernen von usb geräten usw.

da microsoft häufig undokumentierte änderungen in windows dafür macht
ist es für einen hersteller von software schwer dies nach zu voll ziehen.

z.b. sind in der aktuellen insider (testversion für die kommende windows 10 1903 in 04.2019)
noch diverse ungereimtheiten in meinen derzeit genutzten programmen vorhanden
die manch seltsame auswirkungen haben! (laufen in der akutellen 1809 einwandfrei)

Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 571
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64
Produkt: aktuelle Beta-Version
Version DOpus: Pro

Re: Fehlermeldung(en) in Dopus aber Win-Explorer funktioniert

Beitrag von tbone » 6. Mär 2019 13:41

Also ich habe ansich keine Probleme in dieser Hinsicht, so ganz dolle Generalisieren kann man das also nicht.

Ja, ganz oft sind die Urschen von unterschiedlichem Verhalten zwischen Explorer und DO in zusätzlich installierter Software zu finden.
Software anderer Hersteller hängen sich in den Explorer ein, machen das aber nicht immer 100%ig korrekt, sodass diese Systemerweiterungen/Kontextmenus/Toolbars und sonstige "Shell"-Extensions dann in einem anderen Dateimanager Probleme machen.

In DO würde ich das Anzeigen von Explorer-Extensions (in den Kontextmenus beispielsweise) daher auch ausschalten. Damit ist schonmal eine große Fehlerquelle ausgeschlossen. Hält man Shift, kommt man an diese Menu-Einträge trotzdem dran, die fremden, evtl. schlecht entwickelten Erweiterungen werden so aber nicht bei jedem Klick aktiv.

Preferences / Miscellaneous / Windows Integration / Hide Windows items on file context menus (shift overrides)

Mit ShellExView https://www.nirsoft.net/utils/shexview.html kann man auch mal testweise alle Nicht-Microsoft-Explorer-Erweiterungen abschalten und gucken, ob sich die Lage bessert und sich die fehlerhafte Software/Erweiterung somit ausfindig machen lässt.

Antworten