Outlook als standardmäßigen e-mail-client?

Aktuelle Version: 12.21 (22.06.2020)
Alles zum Thema Directory Opus
StefanKe
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jan 2014 13:55
Betriebssystem: Win 10 Vers.1903

Outlook als standardmäßigen e-mail-client?

Beitrag von StefanKe »

Hallochen allerseits, leider ist Vorschau der Mail (*.msg) nicht möglich. Die Lösung unter: http://support.microsoft.com/kb/813745/de funzt nicht und das FixTool ist unter Win 8.1 nicht anwendbar.
In den Einstellungen von D-Opus konnte ich leider auch nix finden.
Gibt es eine Lösung dafür?

Danke für jeden Hinweis
Stefan
Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 1640
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 10

Re: Outlook als standardmäßigen e-mail-client?

Beitrag von Support »

In Outlook gibt es eine Option, um es zum Standard-E-Mail-Programm zu machen. Bei 2007 ist das unter Extras > Optionen > Weitere. Bei 2013 ist es unter Optionen > Allgemein.
StefanKe
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jan 2014 13:55
Betriebssystem: Win 10 Vers.1903

Re: Outlook als standardmäßigen e-mail-client?

Beitrag von StefanKe »

Danke, ist mir bekannt. Ich arbeite mit Office 2013. Das Häckchen befindet sich unter Datei>Optionen>Allgemein und ist gesetzt. Also sollte keine Fehlermeldung erscheinen - tuts aber trotzdem.
Vielleicht hatte jemand das gleiche Problem und kennt eine Lösung....


Danke
Stefan
Sasa
Beiträge: 305
Registriert: 6. Nov 2006 13:20

Re: Outlook als standardmäßigen e-mail-client?

Beitrag von Sasa »

Hast Du ggf. unterschiedliche Bitversionen installiert? Bsp. kommen div. x86-Programme/Plugins nicht mit einem x64-Office klar (MS empfiehlt auch nach wie vor, die x86-Version von Office zu installieren, wenn man sie nicht "Standalone" nutzt).

Das macht sich dann u.a. eben dadurch bemerkbar, dass Outlook von Programmen nicht als Standard-E-Mail-Client erkannt wird.
StefanKe
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jan 2014 13:55
Betriebssystem: Win 10 Vers.1903

Re: Outlook als standardmäßigen e-mail-client?

Beitrag von StefanKe »

Es sind beides die x64-Versionen, ich hatte schon Hoffnung...aber leider :(

Ein schönes Wochenende noch
Stefan
nostra
Beiträge: 28
Registriert: 7. Mär 2010 01:38
Betriebssystem: Windows 7 Ultimate x86/Sp1 | Windows 8 Pro MCE x64

Re: Outlook als standardmäßigen e-mail-client?

Beitrag von nostra »

StefanKe
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jan 2014 13:55
Betriebssystem: Win 10 Vers.1903

Re: Outlook als standardmäßigen e-mail-client?

Beitrag von StefanKe »

Hallochen allerseits, ich habe leider noch immer das Problem Bild.
Mittlerweile ist Office 2019 in der 64-Bit Version und Directory Opus 12 installiert. Emails werder leider noch immer nicht in der Vorschau angezeigt.
Office 2019 ist als Standart in Outlook und auch unter Windows eingetragen.

Danke
Stefan
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2006
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro
Kontaktdaten:

Re: Outlook als standardmäßigen e-mail-client?

Beitrag von Nobmen »

immer noch win 8.1? und die aktuelle dopus 12.16 installiert.
o2019 läuft nur mit win 10 richtig!
als was/mit wurde den o19 installiert? (dvd/iso/installer webseite/*.exe/ctr oder c2r)
ist das sicher mit 64bit!. angeblich soll automatisch ab o2016 es unter 64bit installiert werden, bei mir war es nicht so.
StefanKe
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jan 2014 13:55
Betriebssystem: Win 10 Vers.1903

Re: Outlook als standardmäßigen e-mail-client?

Beitrag von StefanKe »

Os und Programme sind auf dem aktuellen Stand:

Bild

Bild

Office wurde mit Hilfe eines gemounteten Images installiert. Nach Auwahl der setup.exe wurde die 32-bit Version installiert - trotz 64-bit OS. Erst nach direktem Öffnen der Setup64.exe erfolgte die richtige Installation der 64-bit Version.

Bild

Stefan
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2006
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro
Kontaktdaten:

Re: Outlook als standardmäßigen e-mail-client?

Beitrag von Nobmen »

outlook ist nicht aktuell.
die mso version ist mir unbekannt (kann nichts dazu finden!)
was steht in der kontoinformation von outlook als produktangabe, das gezeigte ist von woher?
StefanKe
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jan 2014 13:55
Betriebssystem: Win 10 Vers.1903

Re: Outlook als standardmäßigen e-mail-client?

Beitrag von StefanKe »

Oha, hatte ich mal für wenig Money bei Ebay gekauft...da bin ich wohl auf die Nase gefallen :-(
Aber das löst mein Problem nicht. Auf einer neuen, sauberen virtuellen Maschine hab ich zum Test in der Reihenfolge:
  • Windows Mail
    Office365
    Office Home + Student
    Thunderbird
schrittweise installiert, als Standart festgelegt, getestet und wieder deinstalliert.
Alles verlief erfolglos, keine Mail wird im Vorschaufenster (F7) angezeigt. Evtl. liegt es doch irgendwo in D-Opus?

Danke
Stefan
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2006
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro
Kontaktdaten:

Re: Outlook als standardmäßigen e-mail-client?

Beitrag von Nobmen »

das alle versuchten programme nichts anzeigen ist merkwürdig
es ist nichts feststellbar, wurde das plugin kontrolliert?
(ins bild klicken für größer)
msg1.jpg
msg.jpg
StefanKe
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jan 2014 13:55
Betriebssystem: Win 10 Vers.1903

Re: Outlook als standardmäßigen e-mail-client?

Beitrag von StefanKe »

Moin, hab Dank für Deine Mühe. Aber es ist vermutlich kein Problem von D-Opus. Ich habe D-Opus deinstalliert, den Rechner neu gestartet und da kam doch der Gedanke es mit der Vorschau im Windows-Explorer zu testen. Der gleiche Misserfolg: keine Vorschau möglich weil der Standart-mailclient fehlt.
Na gut, falls doch noch wer eine Lösung hat????

Danke und einen schönen Sonntag noch...
Stefan
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2006
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro
Kontaktdaten:

Re: Outlook als standardmäßigen e-mail-client?

Beitrag von Nobmen »

klingt so als ob in der einstellung von windows die programme nicht erkannt wurden.
prüfe
msg2.jpg
StefanKe
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jan 2014 13:55
Betriebssystem: Win 10 Vers.1903

Re: Outlook als standardmäßigen e-mail-client?

Beitrag von StefanKe »

Das ist alles korrekt eingetragen. Ich vermute das Problem liegt irgendwo in der Registry. Hab nun einen Tread im Deskmodder-Forum aufgemacht..mal schauen. Hab von da schon viele Lösungen erhalten.

Stefan
Antworten